Hier finden Sie aktuelle Informationen

Um Sie - die Bieberauer Bürger und Interessierte zur Bürgerinitiative Ortsumgehung Groß-Bieberau - aktuell zu informieren, stellen wir hier in unregelmäßigen Abständen die neuesten Entwicklung zum Thema vor.

Bericht DA-Echo 12. Feb. 2020

Ein Weckruf für Wiesbaden
Bürgerinitiative für die Umgehung Groß-Bieberau will ab März demonstrieren -und schreibt Briefe an den Minister

GROSS·BIEBERAU. Die Bürge-initiative (BI) Ortsumgehung Groß-Bieberau macht Ernst und sucht Mitstreiter für Aktionen

Bericht DA-Echo 06. Feb. 2020

Minister verärgert die Bieberauer
Tarek AI-Wazir lehnt derzeit ein Gespräch über die Planungen zur Umgehung ab / Bürgerinitiative will nun demonstrieren

GROSS·BIEBERAU. In Groß-Bieberau herrscht Unverständnis und Empörung. Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hält derzeit ein Gespräch…

Bericht DA-Echo 07. Jan. 2020

Zur Not auch mit Demos auf der Straße
Bürgerinitiative für Groß-Bieberauer Umgehung will erreichen, dass Stadt Planung vorlegen darf/ Kein Signal aus Wiesbaden bislang.

GROSS-BIEBERAU. ,,Brum, drum, rum – JETZT unsere Umgehung planen“. Mit die-sem Slogan wirbt die Bürgerinitiative …

Leserbrief 02. Dez. 2019

Zaubern nicht nötig
Sehr geehrter Herr Verkehrsminister Al-Wazir, ich bin Anwohner der Jahnstraße in Groß-Bieberau. Als solcher bin ich seit Jahren mit den katastrophalen Verkehrsverhältnissen der B 38 . vertraut. An einem Montagmorgen von 7 bis 8 Uhr habe ich 776 Kraftfahrzeuge in einer. Stunde gezählt (in einer Richtung!). Das bedeutet alle 4,64 Sekunden ein Kraftfahrzeug

Unterschriftenübergabe an die Stadt Groß-Bieberau

Am 19.11.2019 übergaben in Anwesenheit der ersten Stadträtin Gisela Heckmann, Eberhard Liebig, Werner Stöckl und Heinz-Jürgen Krell für die Bürgerinitiative „Umgehungsstraße B38 Jetzt“ die Unterschriften Listen für die beiden Bürgerbegehren an Herrn Bürgermeister Edgar Buchwald. Für das Bürgerbegehren 1 „Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen …

Groß-Bieberauer machen Druck für die Umgehung

GROSS-BIEBERAU – Die Stadt Groß-Bieberau hat ein frustrierendes Jubiläum, das aber keinen Grund zum Feiern bietet: Seit 1959 – und somit seit 60 Jahren – gibt es Überlegungen und Bestrebungen für eine Umgehung der Bundesstraße 38, die durch den Ort führt. Die Groß-Bieberauer haben nun keine Geduld mehr: Mit Gründung einer Bürgerinitiative (BI) im August (wir haben berichtet) sowie nun zwei Bürgerbegehren wollen sie eine Verkehrsentlastung ihrer Stadt erreichen.

Gemeinsame Presseinformation der IHK

Wirtschaftsstandort Odenwald: Fehlende Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur gefährden die Wettbewerbsfähigkeit!
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar, die Industrievereinigung Odenwald sowie mehrere Bürgermeister, Bundes- und Landtagsabgeordnete und Landräte haben ein parteiübergreifendes Positionspapier unterzeichnet.

Gründung Bürgerinitiative

Bürgerinitiative Umgehungsstraße B38 jetzt gegründet!
Die Verkehrsströme, die seit 60 Jahren durch Groß-Bieberau führen, haben ein Ausmaß angenommen, das zur Entleerung der Innenstadt sowohl für das Wohnen wie das Einkaufen geführt hat.